OD Hohenhausen, L861, Kalletal

Auftraggeber

Bauherr

Für die Sanierung der L861 Ortsdurchfahrt durch Hohenhausen/Kalletal wird im Böschungsbereich eine etwa 160 m lange überschnittene Bohrpfahlwand gesetzt. Diese wird eine Höhe von 7,00 bis 11,50 m haben. Hierfür wird eine bis zu 2,50 m hohe Arbeitsebene auf der bestehenden Straße aufgeschüttet. Damit kann die Bohrpfahlwand so erstellt werden, dass es bei der angrenzenden Böschung zu keinem Bruch kommt. Zum Einsatz kommt unsere Drehbohranlage Bauer BG18.

  • ca. 1.500 m² überschnittene Bohrpfahlwand (7,0 - 11,5 m Länge)

Ausführungszeitraum

seit März 2018

PST Spezialtiefbau Nord GmbH
Triftweg 2
D-29339 Wathlingen
Deutschland

Tel: +49 5144 4949-0
Fax: +49 5144 4949-49
E-Mail: info@pst-nord.de

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.